Tanja Domes

Tanja Domes wurde 1975 in Aschaffenburg geboren. Nach dem Abitur studierte sie in Osnabrück und Würzburg Instrumentalpädagogik und schloss Ihr Studium 2000 mit der künstlerischen und pädagogischen Prüfung im Hauptfach Klarinette ab.

 

Schon während des Studiums war sie Lehrkraft für Klarinette an der Städt. Musikschule Bad Kissingen, sowie Dirigentin der Stadtkapelle Mellrichstadt und des Sinfonischen Blasorchesters Gartenstadt-Bad Neustadt, wo sie bis heute tätig ist.

Außerdem arbeitet sie als Dozentin im NBMB bei D-Lehrgängen, Bläserwochen oder als musikalische Leitung des Klarinettenorchesters Rhön-Grabfeld. Über den Musikbund legte sie 1996 die staatl. Anerkennung zum Dirigenten ab, welche sie 2003 mit dem Erwerb des B-Scheins in Trossingen abrundete. Zur selben Zeit begann sie die Ausbildung zum Yamaha - Bläserklassenleiter, die sie seit 2007 mit dem Lehrgang „ Klassenmusizieren mit Blasinstrumenten" fortsetzt. Nun übernahm sie auch die Leitung der Bläserklassen des MV Gartenstadt-Bad Neustadt und wenig später auch die Bläserklassenleitung an der Musikschule Volkach.

 

Nach einigen Jahren Tätigkeit in der Erwachsenenbildung, vorwiegend mit Erwachsenenbläserklassen, erwarb sie 2013 ihr Zertifikat zum staatlich geprüften Musikgeragogen und ist seitdem in der Arbeit mit Senioren aktiv.

 

 

Seit 2015 ist sie Bezirksjugendreferentin des Nordbayerischen Musikbundes.

 

Schon während ihrer Schulzeit war sie Mitglied verschiedener Blasorchester, Big Bands und Tanzorchester, wodurch sie ein breites musikalisches Gestaltungsfeld kennen lernte. Zudem musiziert sie im Klarinettenquartett „Clarina con Bassa", sowie bei den „HerzensBlechern" und ist kammermusikalisch tätig.

 

Außerdem ist sie als Lehrkraft für Klarinette bzw. Saxophon an den Musikschulen Bad Kissingen und Volkach sowie als Musikerzieherin an der Wirtschaftsschule Bad Neustadt beschäftigt.